Berufsmaturität

Sofern die Aufnahmebedingungen erfüllt sind, bieten wir unseren Vollzeit-Lernenden die Möglichkeit, während der vierjährigen Lehre zum Uhrmacher Fachgebiet EFZ die Berufsmaturität Ausrichtung Technik, Architektur, Life Scienes zu absolvieren.

Mit der Berufsmaturität eröffnen sich Jugendlichen neue Möglichkeiten. Sie verbindet eine berufliche Grundbildung mit erweiterter Allgemeinbildung und ermöglicht den Zugang zu den Fachhochschulen und zu weiterführenden Ausbildungsgängen. Ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis ist integraler Bestandteil des Berufsmaturitätsabschlusses.

Inhaber/innen der Berufsmaturität verfügen über eine doppelte Qualifikation. Sie haben einen Beruf und können sich auf dem Arbeitsmarkt bewähren. Mit der Berufsmaturität können sie prüfungsfrei in das erste Semester einer Fachhochschule eintreten. Das BM-Diplom ermöglicht nach einer Zusatzausbildung auch den Zugang zur Universität.

Die BM-SchülerInnen des ZeitZentrums besuchen einen Tag den Berufskunde-Unterricht in den regulären Klassen am ZeitZentrum in Grenchen. Den allgemeinbildenden Unterricht (ABU)  besuchen die Berufsmaturitätsschüler an der Gewerblich-industriellen Berufsfachschule (GIBS)  in Solothurn (BM1).

 

Weitere Informationen finden Sie unter:

 

www.berufsmatura.so.ch