Allgemeinbildung ABU fürs EFZ nach Art. 32

Der berufsbegleitende Bildungsgang ermöglicht Erwachsenen den Abschluss der Allgemeinbildung (ABU). Er bereitet die Teilnehmenden gezielt auf das Qualifikationsverfahren der Allgemeinbildung vor.

Der Unterricht richtet sich nach dem eidgenössischen Rahmenlehrplan und erfolgt themen- und handlungsorientiert. Die Bildungsziele sind in die Lernbereiche Sprache und Kommunikation sowie Gesellschaft gegliedert:

  • Rechtsgrundlagen und Arbeitsrecht
  • Versicherungen
  • Geld und Konsum
  • Staat und Politik
  • Partnerschaft und Wohnen
  • Wirtschaft

Die Themen beziehen sich auf persönliche, berufliche und gesellschaftliche Lebensumstände der Teilnehmenden.

 

Beginn: Jeweils im August und Februar
Anzahl Lektionen: 192
Dauer: 3 Semester

Broschüre Allgemeinbildung (ABU) für das EFZ nach Art. 32