Koch/Köchin EFZ nach Art. 32

Köche und Köchinnen arbeiten in der Küche von Gastronomiebetrieben. Sie nehmen Lebensmittel entgegen, bereiten sie sorgfältig zu warmen und kalten Gerichten sowie Süssspeisen zu und richten sie kreativ an. Zwischen Küche und Service sorgen sie für reibungslose Arbeitsabläufe. Der berufsbegleitende Bildungsgang ermöglicht Erwachsenen den Abschluss als Koch/Köchin auf Stufe EFZ (Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis). Gesetzliche Grundlagen: Bundesgesetz für die Berufsbildung (BBG Art. 34/BBV Art. 32)

Der Unterricht richtet sich nach dem eidgenössischen Rahmenlehrplan:

  • Herstellung, Zubereitung, Präsentation von Speisen
  • Fremdsprache
  • Verstehen und effizientes Mitgestalten der betrieblichen Abläufe
  • betriebswirtschaftlich, gästeorientiert und nachhaltig denken und handeln
  • Arbeitssicherheit
  • Gesundheits-, Umwelt- und Brandschutz
  • Hygiene und Werterhaltung

 

Beginn: Jeweils im August
Anzahl Lektionen: 380
Dauer: 4 Semester

Broschüre Koch EFZ nach Artikel 32