Bestehensnormen

Bestehensnormen für das eidgenössische Fähigkeitszeugnis

Die Prüfung gilt als bestanden, wenn sowohl in der betrieblichen als auch in der schulischen Prüfung die Bestehensnormen erfüllt sind.

Die betriebliche Prüfung gilt als bestanden, wenn die Gesamtnote 4.0 oder höher ist und wenn nicht mehr als eine Fachnote ungenügend ist und keine Fachnote unter 3.0 liegt.

Die schulische Prüfung gilt als bestanden, wenn die Gesamtnote 4.0 oder höher ist und nicht mehr als zwei Fachnoten ungenügend sind und die Summe der negativen Notenabweichungen zur Note 4.0 nicht mehr als 2.0 Notenpunkte beträgt.